Herzlich Willkommen auf der offiziellen Homepage des SV Hö-Nie e.V von 1951

Bei uns erleben Sie Fußball und das traditionelle Vereinsleben hautnah. Wir sind der spielhöchste Verein am Niederrhein, und bieten allen Interessierten eine tolle Gemeinschaft mit zahlreichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten.

News

05.12.2016

Daniel Beine: "Jetzt wird es aber ganz eng."

Der SV Hönnepel-Niedermörmter verlor mit 2:3 beim TV Jahn Hiesfeld und bleibt damit weiter sieglos.

05.12.2016

0:4 nach lascher Leistung!

Nach schwacher Leistung unterlag der SV Hönnepel-Niedermörmter II zuhause mit 0:4 gegen den SV Walbeck.

28.11.2016

Ansprechende Leistung wird nicht belohnt!

Die Truppe von Daniel Beine unterliegt dem 1. FC Bocholt etwas unglücklich mit 1:3.

28.11.2016

Bullen: "Dreckiger Punktgewinn"

Zur Pause führten die Jungbullen dank zweier Tore von Tom Wilbers mit 2:1, mussten jedoch im zweiten Durchgang den Ausgleich gegen spielbestimmende Meerfelder hinnehmen.

14.11.2016

Andre Trienenjost köpft späten 3:3-Ausgleich!

Der SV Hönnepel-Niedermörmter erkämpft verdientes Unentschieden bei den Sportfreunden Baumberg.

14.11.2016

Praests Thyssen sichert 2:1-Sieg gegen Hö.-Nie. II!

"Über ein 1:3 zur Halbzeit hätte Praest sich nicht beschweren können, aber am Ende ist die effektivere Mannschaft als Sieger vom Platz gegangen", so SV-Coach Frank Misch.

09.11.2016

Unser Trainer Daniel Beine erhält DFB-Elite-Jugend-Lizenz!

Unser Trainer der 1.Mannschaft, Daniel Beine, absolvierte erfolgreich seine DFB-Elite-Jugend-Lizenz (ehemalige B-Lizenz) Prüfung. Der Lehrgang ging über 2 1/2 Wochen, welcher mit einer theoretischen, praktischen und...

08.11.2016

Der Hö./Nie.-Abstieg rückt immer näher!

Die Mannschaft von Daniel Beine verliert "Abstiegsgipfel" gegen Kray nach desolater Leistung klar mit 0:3.

08.11.2016

Jungbullen bangen um Marvin Braun!

Zu Gast beim Tabellenzweiten SV Scherpenberg unterlag der SV Hönnepel-Niedermörmter II mit 1:3.

02.11.2016

Nach gutem Auftakt am Ende klar geschlagen!

Der SV Hönnepel-Niedermörmter fängt sich bei der SSVg. Velbert eine klare 0:4-Niederlage ein und vergrößert seine Abstiegssorgen.