Herzlich Willkommen auf der offiziellen Homepage des SV Hö.-Nie. e.V von 1951

Bei uns erleben Sie Fußball und das traditionelle Vereinsleben hautnah. Wir sind der spielhöchste Verein am Niederrhein, und bieten allen Interessierten eine tolle Gemeinschaft mit zahlreichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten.

News

10.05.2017

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2017

Die diesjährige Jahreshauptversammlung findet am Freitag, 09. Juni 2017 um 19.30 Uhr im Vereinslokal Angenendt, Rheinstraße 470, 47546 Kalkar statt. Die Einladung finden Sie hier im Anhang.

18.04.2017

2:1-Heimerfolg gegen den KFC Uerdingen 05

Acker bebt wieder!

02.04.2017

Trienenjost-Aus überschattet 3:1-Heimerfolg gegen den Cronenberger SC

Der SV Hönnepel-Niedermörmter gewann am heutigen Sonntagnachmittag im Kellerduell gegen den Cronenberger SC mit 3:1 (0:0) und setzte somit seine Aufholjagd weiter fort.

02.04.2017

Stellungnahme des Vorstandes des SV Hönnepel-Niedermörmter

Der Vorstand des SV Hönnepel-Niedermörmter e.V. 1951 hat in einer kurzfristig anberaumten Sitzung beschlossen, die Bezirksligareserve des Vereins mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb abzumelden. Die entsprechenden Anträge...

20.03.2017

0:0 gegen den Tabellenzweiten - Eine kämpferische Energieleistung gegen die SpVg Schonnebeck 1910 e.V. bringt verdientermaßen uns einen Punkt!

Unsere Truppe erarbeitete sich am heutigen Sonntagnachmittag ein wichtigen Zähler im Abstiegskampf

12.03.2017

Remis am Essener Uhlenkrug - Weiterhin ungeschlagen in der Rückrunde

Wichtiges 0:0 beim ETB Schwarz-Weiß Essen

05.03.2017

4:1-Heimerfolg gegen den VfR Fischeln – So geht Abstiegskampf!

Der SV Hönnepel-Niedermörmter gewann am heutigen Sonntagnachmittag an der heimischen Düffelsmühle am 20. Spieltag der Oberliga Niederrhein gegen den VfR Krefeld-Fischeln mit 4:1 (1:0).

19.12.2016

Hamzaoglu ärgert früheres Team!

Der SV Bislich schlägt die Zweitvertretung des SV Hö.-Nie. mit 3:2.

12.12.2016

Auch Mewes schafft nicht den ersten Sieg!

Der SV Hönnepel-Niedermörmter muss sich beim TSV Meerbusch mit einem 2:2-Unentschieden begnügen.